Solange wir ohne Schmerzen und Beeinträchtigungen leben können, messen wir den Muskeln, Knochen und auch den Organen wenig Bedeutung bei. Erst wenn Schmerzen auftreten und man sich in seiner Haut praktisch nicht mehr wohlfühlt, macht man sich Gedanken. Unter Umständen kann es dann schon zu spät sein und es folgen zahlreiche Arztbesuche mit vielen kostspieligen Therapiestunden. Wenn man in seine Körper hineinhorcht, dann kann man sich hier so manche Tortur ersparen. Gerade wenn man noch keine Schmerzen hat, sollte man dafür Sorge tragen, dass es so bleibt. Hilfreich ist hier die Faszienrolle.

Was sind Faszien und wozu die Rolle?

Der Laie fragt sich jetzt sicherlich, was sind Faszien. Faszien befinden sich im Bindegewebe und man kann sie durchaus als eiweißhaltige Netze bezeichnen, die die Muskeln umschließen und somit das Gewebe zusammenhalten. Im Gewebe gibt es die oberflächlichen, die tiefen und die viszeralen Faszien. Die Faszien können durch Verletzungen, psychischem Stress oder durch einseitige Bewegungen geschädigt werden. Die Folge sind Schmerzen. Mit einer Faszienrolle kann man hier entgegenwirken und Abhilfe schaffen. Durch den Einsatz solch einer Rolle kann man sich am ganzen Körper selbst massieren und damit die Faszien auflockern und die Muskeln stärken. Verspannungen werden dadurch gelöst und auch eine Cellulitis kann wieder abtrainiert werden. Faszienrollen gibt es in den unterschiedlichsten Größen und mit verschiedenen Oberflächen. Im Vergleich der Faszienrollen wurden Testsieger ermittelt.

Bestseller Nr. 1
Blackroll Orange (Das Original) - Faszienrolle inkl. Übungs-DVD, Übungsposter & Booklet. Die Massagerolle für die Faszien, auch Foam Roller, Gymnastikrolle, Fitnessrolle genannt, zur Selbstmassage und Behandlung des Bindegewebes. Qualität Made in Germany
  • Blackroll - Das Original die Selbstmassagerolle mittlerer Härte - einfach & effizent. Das ideale Trainingsgerät zur Selbstmassage für alle, die Faszien massieren & Verklebungen lösen möchten. Die Massagerolle STANDARD ist die ideale Fitnessrolle für jeden.
  • Das Faszientraining mit der Blackroll Orange Faszienrolle ist einfach: ob Sie im Stehen oder Liegen die Faszien trainieren, es gibt viele Übungen für das Training mit der Faszienrolle. Auch nach dem Sport zur aktiven Regeneration ist die Massagerolle geeignet.
  • Die richtige Faszienrolle kaufen: mit der Blackroll Orange STANDARD lösen Sie Verklebungen der Faszien (Bindegewebe), behandeln Muskelbeschwerden und beugen vor. Die vielen, leicht zu erlernenden Faszienrolle Übungen sind zudem auf der DVD enthalten.
  • Klassische Rollenform: die glatte Oberfläche der Faszienrolle ist ideal für alle Faszienübungen: von Rückenübungen, Bauch Beine Po, Unterarme Training, Fußmassage und vieles mehr. Für noch mehr Anwendungen bietet Blackroll Orange viele Ergänzungen.
  • Lieferumfang: 1x Blackroll-Orange Faszienrolle Standard - Qualität Made in Germany*, inkl. 1x Faszientraining-DVD mit Grundübungen, 1x Faszien Übungsposter & 1x -booklet | *Umweltfreundlich produziert: geruchlos, hautfreundlich, physiologisch unbedenklich
Bestseller Nr. 2
Balance Roll Original Faszienrolle Blackroll Alternative
  • Balance Roll das Original - Made in Germany - Faszienrolle - Blackroll Alternative
Bestseller Nr. 3
Faszien Rolle Orange
  • WEIL MUSKELSCHMERZEN IHRE ZEIT NICHT VERDIENEN! Verwenden Sie Ihre Schaumstoffroller, um Ihre Muskelschmerzen schnell zu verbannen! Niemand weiß besser als Sie, wo genau Sie das angespannte Gefühl haben, wo Sie genau eine Entspannung brauchen, wie viel Druck Sie benötigen. Massieren Sie diese angespannten Muskeln und beseitigen Sie Ihre Schmerzen mit dem als # 1 bewerteten Faszienrolle von Fit-Nation®.
  • ES SICH MÖGLICH ZU MACHEN SICH DEN EXTRA KILOMETER VORANZUSCHIEBEN! Verwenden Sie Ihren Massageroller als Vorübung, um Giftstoffe aus den Muskeln freizusetzen, um Verletzungen zu verhindern und es zu ermöglichen härter zu trainieren. Machen Sie eine Nachübung, um nach dem Training die Entspannung schmerzender Muskeln und der Rehabilitation von Sportverletzungen zu unterstützen.
  • TOLLES PRODUKT, DAS DIE VORTEILE AB TAG 1 LIEFERT! Wenn Sie Ihren Muskelroller auspacken seien Sie sofort bereit für Ihre Massage die Verantwortung zu übernehmen. Sie werden eine tiefe Entspannung in Ihrem oberen und unteren Rücken, Hals, Beinen, IT-Band, Quads, Kniesehnen, Delts, Lats und Schultern spüren, wenn Sie sie vor und nach dem Training ausrollen.
  • SEIEN SIE AUßERDEM VON IHREM SPIEL ÜBERZEUGT! Unser Triggerpunkt Faszienroller ist ein sehr schlaues Stück von Fitnessgeräten und als solches wollen wir Sie wissen lassen, wie es richtig zu benutzen ist. Damit Sie die Vorteile schnell fühlen, fügen wir eine Anleitung mit Buchringbindung hinzu, die 10 der besten Faszienroller Übungen enthält, damit Sie beginnen können. Zusätzlich fügen wir auch unsere 2 beliebtesten Faszienroller eBooks hinzu, Zugang zu unseren 10 Lektionen online Videokurs.
  • SEIEN SIE BEREIT EIN VÖLLIGER FAN ZU WERDEN! Sie treffen eine sehr intelligente Entscheidung ein Geschäft mit Fit-Nation abzuschließen. Wir wissen, wie wichtig unsere Beziehung zu Ihnen ist, so dass wir Sie nur mit dem besten Produkt und Service versorgen, oder Sie bekommen Ihr Geld zurück! Fügen Sie Ihren Schaumstoffroller in Ihren Warenkorb, um das Phänomen der Fit-Nation Kundenzufriedenheit zu erleben!

Der Faszienrollen Testsieger 2016

Beim Vergleich der Faszienrollen wurde die Blackroll Orange als eindeutiger Testsieger deklariert. Diese Rolle kam bereits 2009 auf den Markt und hatte ihren Ursprung in der Physiotherapie. Die Rolle ist kreiszylinderisch geformt wie eine Pilates Rolle und hat eine Länge von 30 cm. Zum Preis-Leistungssieger hat man die Faszien Rolle Anasuya gekürt. Aber auch die Rollen Pinofit Faszienroller Wave, Lex Quinta HD Roller und Faszienrolle MYO können wir mit gutem Gewissen empfehlen.

Gibt es einen Stiftung Warentest Faszienrollen Test?

Aktuell gibt es keinen Test für Faszienrollen, sodass hier auch keine Empfehlung von Stiftung Warentest gegeben werden kann. Das gleiche gilt übrigens auch für Pilates Rollen und andere Massagerollen.

Die richtige Anwendung einer Faszienrolle

Faszienrollen dienen der Eigenmassage. So kann jeder dafür sorgen, dass die Faszien in seinem Körper geschmeidig bleiben, ohne viele Stunden bei einem Physiotherapeuten zu verbringen. Mit einer Faszienrolle kann man gezielt Verspannungen lösen, die Durchblutung anregen, die Muskulatur stärken und die Bewegungsabläufe verbessern. Leider ist eine Behandlung mit der Faszienrolle am Anfang sehr schmerzhaft, weshalb viele Nutzer die Rolle bald schon nicht mehr regelmäßig nutzen. Auch wenn man eine Cellulitis mit der Faszienrolle behandeln kann, hilft der Einsatz der Rolle nicht beim echten Abnehmen.

Die verschiedene Arten von Faszienrollen

Es kommt immer darauf an, welche Muskelgruppe man trainieren möchte, um die richtige Größe der Faszienrolle zu bestimmen.

  • Klassische Rolle: Sie ist etwa 30 – 45 cm lang und hat einen Durchmesser von 15 cm. Sie ist ideal für den Einsatz an Schulter, Waden und Oberschenkel, man kann sie aber auch am Bauch und bei Cellulitis sehr gut nutzen.
  • Mini Rolle: Dieser Typ ist nur 15 cm lang und hat einen Durchmesser von 5 cm. Sie ist ideal für die Massage der Handfläche oder der Fußsohle.
  • Duoball: Dabei handelt es sich um zwei miteinander verbundene Bälle, die wegen ihrer ergonomischen Form sehr gut für den Hals und Nacken eignen.
  • Ball: Mit einem Faszienball kann man sehr gut in den Achseln arbeiten. Sehr hilfreich ist diese Form auch bei Massagen der Handflächen, Fußsohlen oder der Unterarme.

Worauf beim Kauf einer Faszienrolle achten?

Der Faszienrollen Test 2016 gibt hilfreiche Tipps, worauf man beim Kauf einer solchen Rolle, unbedingt achten sollte.

  • Marken: Wer sich für Faszienrollen interessiert, der wird zwangsläufig auf zahlreiche Marken und Hersteller stoßen. Zu den bekanntesten Marken gehören Pinofit, seeLight und Kettler.
  • Härtegrad: Es gibt drei verschiedene Härtestufen bei den Faszienrollen: Weich, medium, hart. Nicht der Preis entscheidet, wie hart eine Rolle ist. Man sollte sich vielmehr am Belastungsgrad der Faszien orientieren. Anfänger nutzen gerne eine weiche Rolle, weil sie den Druck noch nicht gewöhnt sind. Wird die Rolle regelmäßig genutzt, dann kann man schnell auf Medium wechseln, denn so wird der Lockerungseffekt verstärkt. Profis schwören auf harte Rollen.
  • Material: Standardmäßig bestehen Faszienrollen aus Schaumstoff. Hierbei wird aber unterschieden zwischen Polypropylen (EPP) und Ethylen-Acetat-Schaum (EVA). Beide Arten sind sehr robust, leicht, hitzebeständig und auch abriebfest. Da die Rollen waschbar sind, sind sie sehr benutzerfreundlich und halten auch sehr lange. Leider hat der Vergleich der Faszienrollen ergeben, dass nicht alle Produkte frei von Treibgasen und Treibmitteln sind.
  • Oberflächenprägung: Ursprünglich hat die Rolle eine glatte Oberfläche. Es gibt aber auch Rollen mit einer leichten Wellenprägung oder mit zusätzlichen Noppen. Noppen wirken sich gerade beim Rücken als sehr positiv aus. Anfänger empfinden diese Rollen aber sehr oft als schmerzhaft. Die Oberfläche der Faszienrolle sollte nach den eigenen Bedürfnissen gewählt werden.

Das richtige Training mit einer Faszienrolle

Es gibt viele Einsatzbereiche für die Faszienrolle. In erster Linie wird sie aber für den Rücken, die Waden, Oberschenkel und für die Arme genutzt. Die Anwendung ist einfach und im Internet findet man viele Beispielübungen. Es gibt Hersteller, die liefern beim Erwerb einer Rolle gleich die passenden Übungsanleitungen dazu. Bei Fragen ist ein Personaltrainer oder ein Physiotherapeut der richtige Ansprechpartner.

Es sollten immer regelmäßige und kurze Übungseinheiten von ca. 10 Minuten mit der Faszienrolle durchgeführt werden. Man muss sich also keineswegs überanstrengen und kann das Training gut in seinen Tagesablauf einbauen.

Hilfe bei Nackenschmerzen?

Durch ein punktuelles Faszientraining oder ein Massieren der Trigger Points können Schmerzen in der Nackenmuskulatur behoben werden. Es eignet sich für diese Übungen sehr gut der Ball oder der Duoball. Gerade der Duoball passt wegen seiner ergonomischen Form perfekt zwischen Kopf und Halsanfang. Die Faszien werden hier optimal gelockert.

Echte Hilfe gegen Cellulitis?

Diese Frage kann man mit ja beantworten. Werden die Faszien an den Stellen richtig gut stimuliert, dann produziert der Körper in Folge neues elastisches Kollagen, welches hauptsächlich im Bindegewebe vorkommt. Mit einer genoppten oder wellenförmigen Faszienrolle kann man den Effekt noch verstärken.

Welches ist der richtige Foamroller?

Bevor man sich für den Kauf einer Faszienrolle entscheidet, sollte man sich realistisch sehen. Steht man erst am Anfang eines Trainings, dann sollte man eine klassische Rolle mit glatter Oberfläche wählen. Ist die Muskulatur schon gestärkt und ist man durchschnittlich fit, dann kann es auch eine geformte Rolle mit Oberflächenstruktur sein. Möchte man das Training erweiter, dann lohnt der Kauf eines Balls oder Duoballs. Die Mini Rolle eignet sich sehr gut auf Reisen.

Kann man mit Faszienrollen abnehmen?

Es werden zwar Kalorien verbrannt, aber die Faszienrolle bearbeitet in erster Linie das Bindegewebe und trägt weniger zur Fettverbrennung bei. Es gibt also keine Faszienrolle, mit der man gezielt abnehmen kann. Zum Abnehmen ist regelmäßiger echter Sport besser geeignet.